X100s Testbilder

von Sebastian

fuji x100s Testbilder

Auch wenn gestern nicht gerade ideales (und das ist arg untertrieben) Fotowetter war, hat es mich mit der X100s hinausgezogen um die Kamera mal ein bisschen herauszufordern. Mit der X100 hatte ich immer viel Spaß, auch wenn sie ihre Macken hatte.

Aber diese Kleinigkeiten sollten ja bei der X100s behoben worden sein: Ein schnellerer Autofokus und besseres manuelles fokussieren waren für mich die wichtigsten Features. Gegen den größeren (APS-C) X-Trans CMOS II Bildsensor gibt es natürlich auch nichts einzuwenden. Die erweiterten Filter sind zwar nur Spielkram, aber da der Tag zum Fotografieren nicht ideal war, habe ich diese als erste getestet. Zu den erweiterten Filtern zählen: Lochkamera, Miniatur, Pop-Farbe, Dynamische Farbtiefe, Partielle Farbe (Rot/Orange/Gelb/Grün/Blau/Violett), High-Tone, Low-Key und Weichzeichner. Da solche partiellen Farbbilder und weichgezeichneter Kram nicht so meins ist ignoriere ich die einfach mal. Der Lochkameraeffekt erzeugt einen Grünstich und packt eine Vignette darum. Ob das gut aussieht muss jeder für sich entscheiden – mein Fall ist es leider nicht. Die Dynamische Farbtiefe erzeugt extrem kontrastreiche Bilder, was für Fotos direkt aus der Kamera schon ganz gut ist – aber im Endeffekt auch nur ne Spielerei, die vom eigentlichen, dem Fotografieren ablenkt. So ist es auch mit den anderen Effekten – nett mal damit zu spielen, aber mehr auch nicht.

Am Besten an der Fuji X100s gefällt mir die Möglichkeit der Mehrfachbelichtung. Diese Funktion ermöglicht einem eine neuen kreativen Ansatz in der digitalen Fotografie. Klar kennt man Mehrfachbelichtungen von der analogen Fotografie, aber in das digitale Zeitalter hatten sie bis jetzt keinen Einzug gehalten. Vor Kurzem habe ich im Haus der Photographie die Ausstellung „Harry Callahan − Retrospektive“ gesehen. Neben extremen Kontrastaufnahmen experimentierte Callahan auch viel mit Spiegelungen und Mehrfachbelichtungen. Hierbei setzte er oftmals auf Kontraste zwischen Natur und Architektur – eine gute Inspiration für einen kleinen Testbildwalk. Die Bilder sind alle unbearbeitet und direkt aus der Kamera.

Fortsetzung folgt!

In voller Auflösung gibt es sie hier noch einmal:

Testbilder-X100s-unbearbeitet-4.JPG

Testbilder-X100s-unbearbeitet-5.JPG

Testbilder-X100s-unbearbeitet-12.JPG

Testbilder-X100s-unbearbeitet-13.JPG

Zurück


Du möchtest mehr über den Autor Sebastian Baller erfahren?
XING Twitter Tumblr bbsMEDIEN DIRECT AD